Die ultimative Reiseapotheke

Checkliste für Ihren Urlaub

In die Reiseapotheke gehören grundsätzlich alle Medikamente, die zur Hausapotheke gehören, ergänzt um die Medikamente gegen typische Reisebeschwerden. Sie sollten Ihre Reiseapotheke an Ihren Urlaub anpassen. Das bedeutet, wenn Sie zwei Wochen Sonnenbaden auf Mallorca planen, sollten Sie auf jedenfall an Sonnenschutz denken.
Wir beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung einer individuellen Reiseapotheke.

Was Sie auf jedenfall mit in den Urlaub nehmen sollten, lesen Sie jetzt in unserer hilfreichen Checkliste:

Mann bereitet sich auf einen Sommerurlaub vor und packt seine Koffer mitsamt seiner Reiseapotheke

Arneimittel: 

» Schmerz- und Fiebermittel
» Medikamente gegen Durchfall
» Medikamente gegen Erkältung, Halsschmerzen, Husten und Schnupfen
» Medikamente gegen Reiseübelkeit
» Medikamente gegen Verdauungsbeschwerden, z.B. Sodbrennen oder Verstopfung
» Wund- und Heilsalbe
» Fieberthermometer
» ggf. Ohrentropfen (besonders bei Tauchurlauben)
» ggf. Medikamente gegen Sportverletzungen / Kühlkompressen (zB. im Wanderurlaub)

TIPP –  NICHT VERGESSEN:
Abschwellendes Nasenspray erleichtert
bei Flugreisen den Druckausgleich

Verbandmaterialien: 

» Mullbinden
» Blasenpflaster
» Normale Wundpflaster
» Sterile Wundkompressen
» Pinzette
» Schere (bei Flugreisen nicht im Handgepäck transportieren)
» Einmalhandschuhe

Außerdem im Urlaub hilfreich: 

» Insektenschutzmittel
» Sonnenschutzmittel
» Ohrstöpsel gegen eventuellen Lärm
» Bei Flugreisen evtl. Kompressionsstrümpfe
» Kondome